A1-Motorräder mit neuen Farben für 2022

Kawasaki präsentiert den 2022er Jahrgang der A1-Modelle Z125 und Ninja 125. Die beiden 15 PS Motorräder bleiben sich in ihrer Technik treu, werden aber mit neuen Lackierungen aufgefrischt.

Wie bei so vielen Herstellern stehen Z und Ninja auf einer Basis und unterscheiden sich in ihrer Ergonomie und der Optik. Unter "The toughest choice" wurden die beiden Modelle Anfang 2019 in den Markt gebracht. Schaaf hat sie damals getestet und zog folgendes Fazit:

"Ich persönlich war vor dem ausgiebigen Test in Südspanien aus visuellen Gründen im Lager der Z-Fans zu Hause. Nachdem sich dann aber unerwarteterweise herausstellte, dass mir die Geometrie der Ninja besser passte, die etwas stärker vorderradorientierte Sitzhaltung mir mehr Vertrauen fürs Vorderrad spendete, habe ich die Seiten gewechselt. Meine Stimme bekommt nun also die kleinste unter den grünen Ninjas."

  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_01
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_02
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_03
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_04
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_05
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_06
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_07
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_08
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_09
  • Kawasaki_Z125_Ninja125_2022_10

Kawasaki Z125 2022: Naked Bike mit aggressivem Sugomi Design

Wie auch ihre großen Schwestern, verfolgt die Z125 die "Sugomi"-Designlinie und präsentiert sich deshalb als sportlich-aggressives Naked Bike. Ab Jänner 2022 wird die Z125 bei den Kawasaki Händlern in folgenden Farbvarianten erhältlich sein:

Kawasaki Ninja 125 2022 - kompakter Sportler mit WorldSBK-Inspiration

Mit ihren 15 PS und dem 125 Kubik Motor ist die Ninja 125 natürlich weit von der Ninja ZX-10RR entfernt, auf der Jonathan Rea sechs WoldSBK-Titel in Folge gewonnen hat. Das Design findet aber durchaus Inspiration im Superbike und das soll den meist jungen Kunden der A1-Klasse gefallen. Der niedrigere Sitz sowie der Clip-on Lenker an der Ninja 125 bringen den Fahrer dazu, eine nach vorne gebeugte, sportliche Sitzhaltung am Bike einzunehmen. Optional kann ein Ergo-Fit Fahrersitz erworben werden, welcher die Sitzposition um 20mm erhöht und so einen Zusatzkomfort für die Beine bietet.

Ab Jänner 2022 wird die Ninja 125 bei den Kawasaki Händlern in folgenden Farben erhältlich sein:

  • Metallic Spark Black/ Metallic Flat Spark Black
  • Pearl Flat Stardust White/ Metallic Spark Black
  • Lime Green/ Ebony/ Pearl Blizzard White

Das optionale Performance Paket für die Ninja 125 beinhaltet ein getöntes Windschild, eine Sozius-Sitz-Abdeckung, einen Arrow- Endschalldämpfer sowie einen Rahmenschutz.



 

Z 900 RS

Das Retro-Bike Z 900 RS macht mit neuen Farben den Anfang. Technisch scheint sich nichts zu ändern.

Sie lauten Candy Tone Blue und Metallic Diablo Black. In diesen Farben treten Z900 RS und Z900 RS Café für Kawasaki auf dem US-Markt an.

Sehr mondän steht die Z 900 RS in ihrer neuen Farbe "Candy Tone Blue" da, dessen tiefblauer Grundlack im unteren Drittel des Tanks von einem breiten Streifen in Gold und einem schmalen in Weiß getrennt wird und sich bis über den kecken Bürzel zieht. Das Schema selbst ist der 2021er-Version in Deutschland sehr ähnlich. Bei uns gibt es die Z 900 RS in dieser Saison in Candy Tone Green und Ebony. Die blaue Version wird das hiesige Angebot ab Herbst 2022 ergänzen. Für 2022 ist auch wieder das Performance Edition Kit erhältlich, das einen Titanium Akrapovic Auspuff, Tankpad und Motorschieber enthält. Alle Zubehörteile des Performance Edition-Kits wurden speziell für die Z 900 RS entwickelt.

Während 2021 in Deutschland die Farbe Lime Green das Design der halbverschalten Z 900 RS dominiert, wird die 2022er-US-Version deutlich dunkler gestaltet. Ihr Farbschema Metallic Diablo Black mit schwarzem Grundton mit weißen-silbernen Zierstreifen wird von einer braunen Sitzbezug des Fahrersitz auf der leicht höckrigen Sitzbank charmant ergänzt.
Technisch bekannt, Preis noch unbekannt

Technisch scheint sich in den USA für 2022 nichts zu ändern: Der Motor mit 948 Kubik drückt weiter gut 99 Nm und 111 PS in das Getriebe. Die Preise für Europa 2022 sind noch nicht bekannt.

Die neuen Farben der Kawasaki Z 900 RS für das Modelljahr 2022 zeigen klar in Richtung "Mondän", besonders das tiefe Schwarz der Café macht aus der Halbschalen-Retro-Maschine ein anderes Bike. Mal sehen, wann die Z 900er in ihrem frischen Kleid zu den europäischen Händlern rollen. Anvisiert ist November 2021.

  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-01
  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-02
  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-03
  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-04